Corona in Güstrow : Hoffnung auf baldige Normalität für das „Weinhaus im Hof“

von 28. April 2021, 10:10 Uhr

svz+ Logo
Führt seit zehn Jahren das Weinhaus im Hof in Güstrow: Leopold Höglinger
Führt seit zehn Jahren das Weinhaus im Hof in Güstrow: Leopold Höglinger

Seit zehn Jahren betreibt der Wahl-Güstrower Leopold Höglinger das Weinhaus in der Hageböcker Straße. Er bleibt auch in diesen schwierigen Zeiten optimistisch.

Güstrow | Sol ein schlechtes Jahr wie das vergangene hat Leopold Höglinger noch nie erlebt. Seit immerhin zehn Jahren betreibt der Wahl-Güstrower das „Weinhaus im Hof“ in der Hageböcker Straße und hofft, dass jetzt bald wieder etwas „Normalität“ eintritt. Trotz der schwierigen wirtschaftlichen Lage aufgrund der Corona-Pandemie schaut der gebürtige Österreicher ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite