Sommerfest an Freilichtbühne : Drei Diplome für Ehrenamtliche in Krakow am See

von 22. August 2021, 12:14 Uhr

svz+ Logo
Kurt Höffgen, Vorsitzender des Kulturvereins Alte Synagoge Krakow am See (2. v. r.), hat das Ehrenamts-Diplom erhalten. Stadtvertreterin Carolin Heidmann (UWK), Beate Hanke-Metz von der Mitmachzentrale des Landkreises Rostock, Annerose Wendt, Ehrenvorsitzende des Kulturvereins (v. l.), und Jörg Oppitz, Bürgermeister der Stadt Krakow am See (Heimatverein Charlottenthal, r.), freuten sich mit ihm.
Kurt Höffgen, Vorsitzender des Kulturvereins Alte Synagoge Krakow am See (2. v. r.), hat das Ehrenamts-Diplom erhalten. Stadtvertreterin Carolin Heidmann (UWK), Beate Hanke-Metz von der Mitmachzentrale des Landkreises Rostock, Annerose Wendt, Ehrenvorsitzende des Kulturvereins (v. l.), und Jörg Oppitz, Bürgermeister der Stadt Krakow am See (Heimatverein Charlottenthal, r.), freuten sich mit ihm.

Das traditionelle Fischerfest an der Seepromenade fiel wegen des Coronavirus auch in diesem Jahr aus. Stattdessen feiert die Stadt Krakow am See ein kleineres Sommerfest an der Freilichtbühne

Krakow am See | Das traditionelle Fischerfest an der Seepromenade fiel wegen des Coronavirus auch in diesem Jahr aus. Stattdessen feiert die Stadt Krakow am See ein kleineres Sommerfest an der Freilichtbühne. Höchstens 600 Menschen durften sich gleichzeitig auf dem eingezäunten Gelände aufhalten. Da die Stadt auch nicht zum Neujahrsempfang einladen konnte, hat sie dr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite