Wardow-Vierzehner : Hälfte des Dorfteichs wird zum Löschteich

23-11367750_23-66109655_1416395986.JPG von 24. Juli 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Eigentlich braucht es gar keinen Schlüssel, aber fürs Bild reicht Bürgermeister Günter Schink ihn an Martin Schmidt als stellvertretenden Wehrführer in Wardow (r.). Siegfried Zimmermann (zwischen beiden) ist froh die Sorge ums Löschwasser loszusein.
Eigentlich braucht es gar keinen Schlüssel, aber fürs Bild reicht Bürgermeister Günter Schink ihn an Martin Schmidt als stellvertretenden Wehrführer in Wardow (r.). Siegfried Zimmermann (zwischen beiden) ist froh die Sorge ums Löschwasser loszusein.

Das Projekt schlägt mit rund 50 000 Euro zu Buche und hat eine etwas längere Geschichte.

Eine Schwalbe fliegt dicht über der Wasseroberfläche, dreht eine Runde und kehrt wieder zurück. In Wardow-Vierzehner ist der neue Feuerlöschteich fertig gestellt. Die Schwalben haben ihn selbstverständlich längst entdeckt. Weiterlesen: Eine Qual mit den Löschteichen Fünf Bäume als Ausgleich Als Löschteich war der Dorfteich, um den sich die 14 Gehöfte d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite