Barlach-Museen in Güstrow : Spannende Auseinandersetzung mit Ernst Barlach

von 11. Februar 2021, 18:11 Uhr

svz+ Logo
„Die Träumende von Ostende“: Eine Auseinandersetzung von Carlo Broschewitz mit Ernst Barlachs „Der Träumer“, aus Porzellan, Holz und Beton.
„Die Träumende von Ostende“: Eine Auseinandersetzung von Carlo Broschewitz mit Ernst Barlachs „Der Träumer“, aus Porzellan, Holz und Beton.

„Barlach und die jungen Wilden“ – zeitgenössische Künstler im Zusammenspiel mit Werken Barlachs. Zu sehen ab August.

Güstrow | Das dürfte interessant werden: Am Heidberg laufen die Vorbereitungen zur Sonderausstellung der Barlach-Stiftung „Barlach und die jungen Wilden“. Zeitgenössische Künstler beziehen Positionen zum Thema Mensch im Kontext der jeweiligen Zeit – im Zusammenspiel mit Arbeiten des Güstrower Malers und Bildhauers. Im Fokus steht der Mensch: physisch, psychisch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite