Uwe-Johnson-Bibliothek in Güstrow : Bücherei profitiert von der Corona-Krise

von 08. Dezember 2020, 11:47 Uhr

svz+ Logo
Die 'Bibliothek der Dinge' in der Güstrower Bücherei wird besonders stark nachgefragt. Das freut Bibliotheksleiter Dr. Tilmann Wesolowski.
Die "Bibliothek der Dinge" in der Güstrower Bücherei wird besonders stark nachgefragt. Das freut Bibliotheksleiter Dr. Tilmann Wesolowski.

Die Ausleihzahlen in der Güstrower Uwe-Johnson-Bibliothek sind angestiegen. Die Medienförderung ist für fünf Jahre gesichert.

Güstrow | Kein Lockdown in der Güstrower Bücherei: Die Uwe-Johnson-Bibliothek ist weiter für Ausleihen geöffnet. Und das mit Erfolg. Die Ausleihzahlen sind in der Corona-Krise deutlich angestiegen. Gab es vergangenes Jahr noch durchschnittlich 7722 Ausleihen vor Ort im Monat, sind es dieses Jahr 8114. "Das ist super", freut sich Bibliotheksleiter Dr. Tilmann...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite