Linstow/Malchow: Unfall mit zwei Leichtverletzten auf der A 19

von
14. Juni 2021, 07:34 Uhr

Am Sonntag gegen 17 Uhr kam ein Wohnmobil, besetzt mit zwei Personen aus dem Landkreis Zwickau (Sachsen), aufgrund von Unaufmerksamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach den Wildzaun und kollidierte mit einem Straßenbaum. Ein 72jähriger deutscher Fahrzeugführer und seine 70jährige deutsche Beifahrerin wurden dabei leicht verletzt. Das Wohnmobil war nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden wird auf 32.000 Euro geschätzt. Die BAB 19 musste aufgrund von Bergungsarbeiten zwischen der AS Linstow und AS Malchow für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen