Güstrow : Umsatteln auf den Drahtesel

von 27. Juli 2020, 14:49 Uhr

svz+ Logo
Auch bei ihm müssen Kunden mit Wartezeiten rechnen: Fahrradhändler Axel Kuhse in seiner Reparaturwerkstatt.
Auch bei ihm müssen Kunden mit Wartezeiten rechnen: Fahrradhändler Axel Kuhse in seiner Reparaturwerkstatt.

Die Corona-Krise brachte der Fahrradbranche auch in Güstrow einen Umsatz-Boom

Die Corona-Einschränkungen waren für viele Branchen eine äußerst schmerzhafte Zäsur. Doch der Fahrrad-Sparte geht es gut: Der Zweirad-Industrie-Verband meldete in seiner jüngsten Umfrage im Mai, dass zwei Drittel der Fachhändler für das laufende Jahr einen Umsatz auf Vorjahresniveau oder darüber erwarteten. Cityrad und E-Bike gefragt „Ich habe mein Jah...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite