Güstrow : Tierschutzverein appelliert, streunende Katzen zu melden

von 18. Oktober 2021, 19:31 Uhr

svz+ Logo
Die Katzenbetreuerinnen des Tierschutzvereins Güstrow versorgen Streuner regelmäßig an Futterstellen.
Die Katzenbetreuerinnen des Tierschutzvereins Güstrow versorgen Streuner regelmäßig an Futterstellen.

Nicht immer ist gut gemeint auch gut gemacht. Der Güstrower Tierschutzverein hat es gehäuft mit unsachgemäßen Versuchen zu tun, streunenden Katzen zu helfen.

Güstrow | Das Katzenelend in der Südstadt nimmt kein Ende. Was die Katzenbetreuerinnen des Güstrower Tierschutzvereins nun beschäftigt, sind Aktionen von Anwohnern und Passanten, die eigentlich gut gemeint sind – und oft tragisch für die Tiere enden: die unsachgemäße „Rettung“ von Streunern. Carmen Lahl, die Vorsitzende des Güstrower Tierschutzvereins, mahnt da...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite