Güstrow : Theater renoviert für neue Spielzeit

von 04. August 2020, 17:02 Uhr

svz+ Logo
Auffrischung der Güstrower Theaterkasse: Daniel Peters arbeitet die Eingangstür auf, während Simon Glaß das Fenster neu verkittet.
Auffrischung der Güstrower Theaterkasse: Daniel Peters arbeitet die Eingangstür auf, während Simon Glaß das Fenster neu verkittet.

Insgesamt hatten die Maßnahmen rund 15 000 Euro gekostet.

Das Ernst-Barlach-Theater Güstrow ist noch bis zum 25. August in der Sommerpause. Diese Zeit wurde für fällige Renovierungsarbeiten am ältesten erhalten gebliebenen Theaterbau in Mecklenburg genutzt. Der Bühnenbereich hat einen komplett neuen Anstrich in schwarz erhalten, ebenso die dortigen Lagerräume, die zudem mit neuen Regalen bestückt wurden. Hier...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite