Spielenachmittag : Laager Senioren können endlich wieder gemeinsam Rommé spielen

von 27. Juli 2021, 14:37 Uhr

svz+ Logo
Neues Spiel, neues Glück: Die nächste Rommérunde beginnt, Karin Zorn teilt aus, Links Leiterin Ingrid Kammin.
Neues Spiel, neues Glück: Die nächste Rommérunde beginnt, Karin Zorn teilt aus, Links Leiterin Ingrid Kammin.

Nach langer Coronapause kann sich die rund 40-köpfige Spieleunde in Laage wieder treffen. Für viele der Senioren ist sie mehr als nur ein Treffen.

Laage | Die coronabedingten Lockdowns waren für viele ältere Menschen eine bittere Zeit. Auch den Senioren der Rommérunde in Laage ging es so. Jetzt dürfen sie wieder zusammenkommen: Zweimal im Monat wird um kleine Einsätze gespielt. Der Gewinn: Bei einem guten Blatt ein paar Euro, aber vor allem Gemeinschaft, Unterhaltung und sogar langjährige Freundschaften...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite