Nach Ausfall der Schwimmkurse : Kein Seepferdchen mit Landesmitteln in Güstrow?

von 30. Juni 2021, 18:16 Uhr

svz+ Logo
Wegen Corona ist der Schwimmunterricht an Schulen ausgefallen. Landesmittel sollen helfen, werden aber in Güstrow nicht beantragt.
Wegen Corona ist der Schwimmunterricht an Schulen ausgefallen. Landesmittel sollen helfen, werden aber in Güstrow nicht beantragt.

Auf der Karte der Anbieter zum Landesprogramm „MV kann schwimmen“ ist Güstrow ein schwarzes Loch. Ein besorgter Vater fragte beteiligte Verbände ergebnislos nach einem förderfähigen Schwimmkurs zum Seepferdchen.

Güstrow | Schwimmen ist überlebenswichtig, deswegen steht dieser Sport auf den Lehrplänen der Schulen. Allerdings fand coronabedingt lange kein Schwimmunterricht für Dritt- und Viertklässler statt. Das macht dem Güstrower Björn Wassermann Sorge, denn seine elfjährige Tochter gehört zu den Kindern, die den Unterricht verpasst und noch kein Seepferdchen absolvier...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite