Güstrow : Schüler mit Coronavirus infiziert

von 07. September 2020, 21:09 Uhr

svz+ Logo
134969821.jpg

An der Landesförderschule für hörgeschädigte Kinder ist ein Schüler positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Wie das Landratsamt des Kreises Rostock am Montagabend mitteilte, wurden daraufhin 65 Schüler unter Quarantäne gestellt. Die Eltern seien informiert worden. Für im Internat untergebrachte Kinder werde die Heimreise nach einem für Dienstag für alle geplanten Abstrich sichergestellt. Am Landesförderzentrum werden Schüler aus ganz Mecklenburg-Vorpommern u...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite