Rhythmus gegen Rassismus : Rund 150 Gäste beim Openair in Güstrow

von 24. Juli 2021, 17:03 Uhr

svz+ Logo
The Real Trick aus Güstrow spielte bei der Veranstaltung 'Rhythmus gegen Rassismus'.
The Real Trick aus Güstrow spielte bei der Veranstaltung "Rhythmus gegen Rassismus".

Veranstalter mit Event für weltoffene Menschen im Rosengarten zufrieden

Güstrow | Schleppend lief die Openair-Veranstaltung in Güstrow am Sonnabend an. Im Rosengarten hieß es „Rhythmus gegen Rassismus“. Eingeladen hatte dazu eine Projektgruppe unter der Trägerschaft des Rock gegen Rechts MV. Unter dem Motto „Rhythmus gegen Rassismus“ hatte die erste Veranstaltung bis zu 500 Menschen angezogen. Nun waren es nur rund 150. „F...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite