Güstrow : Rheuma-Liga: Trotz tückischer Krankheit mit den Händen aktiv

von 30. April 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Bewältigen gemeinsam ihre Krankheit: Marlies Kallon, Irit Fust, Erika Groth, Renate Brandt, Herma Warnick und Charlotte Müller (v.l.) bei der kreativen Beschäftigung.
Bewältigen gemeinsam ihre Krankheit: Marlies Kallon, Irit Fust, Erika Groth, Renate Brandt, Herma Warnick und Charlotte Müller (v.l.) bei der kreativen Beschäftigung.

Bastelgruppe der Rheuma-Liga trifft sich alle zwei Wochen in Güstrow. Frauen mit Begeisterung dabei.

Güstrow | Es wird gebastelt, gehäkelt und vieles mehr. „Wir arbeiten trotzdem, auch wenn die Finger schief sind“, erzählt die 85-jährige Erika Groth. „Alles ist gut, was die Hände beweglich bleiben lässt.“ Alle zwei Wochen trifft sich die Bastelgruppe der Rheuma-Liga in der „Südkurve“ der Wohnungsgesellschaft in der Güstrower Südstadt. Derzeit gestalten die Fra...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite