Fliegerhorst Laage : Reservisten ziehen Resümee nach dem Corona-Jahr

von 03. Januar 2021, 11:12 Uhr

svz+ Logo
Blicken ernüchtert auf 2020 zurück: die Reservistenkameradschaft Fliegerhorst Laage, hier am Blücherdenkmal, das sie pflegen.
Blicken ernüchtert auf 2020 zurück: die Reservistenkameradschaft Fliegerhorst Laage, hier am Blücherdenkmal, das sie pflegen.

Die Reservistenkameradschaft Fliegerhorst Laage konnte im Corona-Jahr nur wenige Vorhaben umsetzen.

Laage | Ein sehr ernüchterndes Jahr 2020 sei es gewesen, resümiert Benjamin Braemer, Vorsitzender der Reservistenkameradschaft Fliegerhorst Laage. Corona hatte vielen Plänen ein vorzeitiges Ende gesetzt: Am Jahresanfang hätten die Planungen für die ehrenamtliche Arbeit der Veteranen noch hohe Wellen geschlagen, so Braemer weiter: zunächst für den Tag der Bund...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite