svz+ Logo
Die Baustelle Borwinbrunnen auf dem Pferdemarkt ruht zurzeit.  Fotos: Jens Griesbach

Güstrow : Rekonstruktion des zerstörten Borwinbrunnens: Sandstein lässt auf sich warten

Die Baustelle Borwinbrunnen auf dem Pferdemarkt ruht zurzeit. 

Borwinbrunnen Güstrow: Letztes fehlendes Bruchstück soll im September eingesetzt werden.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11367748_23-66109653_1416395934.JPG von
12. August 2019, 20:00 Uhr

Die aufwändige Rekonstruktion des in der Silvesternacht 2017/18 mutwillig zerstörten Borwinbrunnens auf dem Güstrower Pferdemarkt ruht derzeit. Ursprünglich sollte der noch fehlende Sa...

iDe ieädunawfg nkoosRkiutrent sde in rde cthvienrlstaSe 1/70812 igtuiwlml tzrerötsen reubionsBwnrnn fau med ürsGwteor eefdarPtmkr hurt edie.trz cngriüslrhpU olstel edr cnoh neehflde kSnstenaicbdol stribee neside naMto eaebtguni wen,edr mu edi egenprtesg eslWsrshacea ewidre uz elmeittpokn.er oDhc ide etlguelsnrH dse tSnise laegttes sihc ecrigsrwhie sla dgeta,hc feriitonrm Mika ,itezT stlieeuernlgbitA menbtäageudnmaeGe bei dre atdS.t

 

iBe edm tieSn tdahnel se cish um sad ttelez leenfehd Sckü.t weiZ eweteri kreshBctuüc reanw hnac edr Saciesvhletnrt nebreogg nud sbetrie von erine neerrBli eiSalifrzpma ewride an eid tBhrnaknuec erd psgenngtere slsasWhecare ghacrentba wro.edn erD noch dnhelfee elbdSkntiscnao uas nemei tnbureScih mi reWasdlngbree in ersecaNndhise rwid nach minee c-aSD3n usa emd naesntdiS eeiangestnrtuhhcs und gaesnspau meh.cagt eTtiz geht vaond u,as sdsa red nStei im epeSertbm igeftr iens rdiw dnu nnda aecgrtnhba nerwed kna.n

mI Oktboer lsolen tläshimec beeAitnr ma wnurBebnrnnoi csageslhbseon es.in nNebe dre nktsruooktniRe erd leesWsaacrhs rwdi cuha chon ied önednker iugFr onv üaderntStdrg Frtüs onirBw etiggei.nr Dei otnestmakGse rde aeeatirbBun na dme ehaecWnhriz erd scdalBatrtha afubnele ishc uaf irkza 0300 01 .Euro

Dre üwsreGtro nnnBrirunbweo auf edm krPmaeeftdr war in erd etterlaisScvnh 2078/11 rhcdu eien egabllte ugnLda rialleelg rcnothPeiyk srecwh ätsedihgbc n.eodwr

nurBnne tGoüsrw

:elrneetsiWe

zur Startseite