Brückensperrung in Kritzkow : Busse müssen Umwege fahren

von 31. August 2021, 17:24 Uhr

svz+ Logo
Straße gesperrt: So ein Schild wie hier in Güstrow steht auch an der Brücke im Verlauf der B103 über die A19 zwischen Kritzkow und Weitendorf. Die Brücke ist marode, auch die Linienbusse müssen Umwege fahren.
Straße gesperrt: So ein Schild wie hier in Güstrow steht auch an der Brücke im Verlauf der B103 über die A19 zwischen Kritzkow und Weitendorf. Die Brücke ist marode, auch die Linienbusse müssen Umwege fahren.

Rebus ändert zum 1. September die Bus-Fahrpläne wegen der Sperrung der Brücke über die A19.

Güstrow | Pendler und Schüler haben seit fast fünf Wochen ein weiteres Problem: Die Brücke der Bundesstraße 103 über die Autobahn 19, Anschlussstelle Laage, war am 29. Juli überraschend gesperrt worden. Nun richtet die Firma Rebus Regionalbus Rostock eine dauerhafte Umleitung der Buslinie 200 von Güstrow über Kritzkow, Weitendorf nach Laage ein. Bereits am 1. S...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite