Güstrow : Rebus reduziert Fahrzeiten und Haltepunkte

23-11367760_23-66109652_1416395934.JPG von 19. März 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Bestmöglichen Schutz für die Busfahrer, demonstriert von Tino Ladwig, sollen ein Set aus Desinfektionsspray, Handschuhen und Mundschutz sowie die Absperrung der ersten Sitzreihe gewährleisten.
Bestmöglichen Schutz für die Busfahrer, demonstriert von Tino Ladwig, sollen ein Set aus Desinfektionsspray, Handschuhen und Mundschutz sowie die Absperrung der ersten Sitzreihe gewährleisten.

Nachfrage sinkt drastisch: Öffentlicher Nahverkehr verringert Angebot, sichert aber auch auf dem Lande Mobilität zu.

SARS-CoV2 grassiert – und das kreisliche Verkehrsunternehmen Regionalbus Rostock (Rebus) geht in die nächste Stufe: Ab heute fahren die Busse nur noch im Ferientakt. „Alle im Fahrplan mit ,S’ gekennzeichneten Fahrten entfallen“, kündigte Geschäftsführer Thomas Nienkerk gestern nach einer weiteren Krisensitzung zur Lage rund um Corona in der Kreisverwal...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite