Schlieffenberg : Bürger protestieren gegen Bau eines Funkmasts

von 04. Juni 2021, 15:32 Uhr

svz+ Logo
Protestieren gegen den geplanten Bau eines Mobilfunkmasts in der Nähe der Badestelle in der Gemarkung Schlieffenberg: Daniel Vichel, Peter Stöckel, Christin Langhof, Alexa Schöne und Hermann Karg (v.l.).
Protestieren gegen den geplanten Bau eines Mobilfunkmasts in der Nähe der Badestelle in der Gemarkung Schlieffenberg: Daniel Vichel, Peter Stöckel, Christin Langhof, Alexa Schöne und Hermann Karg (v.l.).

Schlieffenberger beklagen, dass an der Badestelle in der Gemarkung ein Mobilfunk-Mast gebaut werden könnte. Der amtierende Bürgermeister Matthias Streeb sieht den Einfluss der Gemeinde als sehr begrenzt.

Schlieffenberg | Rund 18 Haushalte haben sich mit Unterschriften gegen den Bau eines Mobilfunk-Masts an der Badestelle in Schlieffenberg ausgesprochen. Christin Langhof und weitere Mitstreiter haben sie gesammelt und legten am Donnerstag Matthias Streeb (CDU), dem amtierenden Bürgermeister der Gemeinde Lalendorf, ihre Gründe dar. Streeb sagte der SVZ, das Verfahren st...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite