Rhythmus gegen Rassismus in Güstrow : Einsatzkräfte der Polizei sprachen befristete Platzverweise aus

von 27. Juli 2021, 11:44 Uhr

svz+ Logo
Die Veranstaltung ist auch ein Familienfest.
Die Veranstaltung ist auch ein Familienfest.

Personen aus der rechten Szene hielten sich am Rande der Rockveranstaltung „Rhythmus gegen Rassismus“ auf. Beamte waren vor Ort, zu Störungshandlungen kam es laut Polizei nicht.

Güstrow | Willkommen sollten Menschen sein, die sich „einsetzen für eine weltoffene, humanistische und tolerante Gesellschaft" – so hatten die Organisatoren von Jugendclub Alte Molkerei, Filmklub Güstrow und „Rock gegen Rechts“ ihre Veranstaltung „Rhythmus gegen Rassismus“ angekündigt. Sie wollten ein Zeichen setzen gegen antidemokratische, rassistische und rec...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite