Straßenbaubeiträge : Politiker wollen Güstrower entlasten

von 24. Februar 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Blick in die Hagemeisterstraße in Güstrow: Hier und anderswo geht es um die Höhe der Straßenbaubeiträge.
Blick in die Hagemeisterstraße in Güstrow: Hier und anderswo geht es um die Höhe der Straßenbaubeiträge.

Baubeiträge für bestimmte Straßen in Güstrow sollen sinken.

Eindeutig haben sich die Stadtvertreter Güstrows im Dezember dafür ausgesprochen, die Bewohner einiger Straßen in Güstrow bei der Abrechnung der Straßenbaubeiträge zu entlasten. Sonderregelung für Bauten vor dem Stichtag Seit Mitte 2019 sind in MV die Anwohner von Beiträgen bei gemeindlichem Straßenausbau befreit. Das gilt für alle Ausbauten mit Spaten...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite