Pferdemarkt Güstrow : Abrissbirne schafft Platz für neue Einkaufsfläche, Parkplätze und Wohnungen

23-11367750_23-66109655_1416395986.JPG von 18. Februar 2020, 18:11 Uhr

svz+ Logo
Die großen Gebäude hinterm Pferdemarkt/Ecke Tiefetal werden abgerissen und machen Platz für Parkplätze.
Die großen Gebäude hinterm Pferdemarkt/Ecke Tiefetal werden abgerissen und machen Platz für Parkplätze.

Tiefetal in Güstrow wird jetzt aufgeräumt – Arbeiten beginnen Mitte März.

Einkaufen, wohnen und parken sind die drei Säulen eines Projektes, das das Areal Pferdemarkt 39/Tiefetal in der Güstrower Innenstadt beleben soll. 2018 viel diskutiert ist das Vorhaben in der öffentlichen Wahrnehmung wieder in den Hintergrund gerückt. Das wird sich ändern. Mitte März sollen Abrissarbeiten beginnen, informiert Bürgermeister Arne Schuldt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite