Von Bethlehem nach Güstrow : Das Friedenslicht ist angekommen

von 20. Dezember 2020, 12:36 Uhr

svz+ Logo
Aus der Geburtskirche in Bethlehem über Tel Aviv und Wien weit gereist, von Pfadfindern jetzt in die Gemeinden gebracht: Das Friedenslicht ist in Güstrow angekommen.
Aus der Geburtskirche in Bethlehem über Tel Aviv und Wien weit gereist, von Pfadfindern jetzt in die Gemeinden gebracht: Das Friedenslicht ist in Güstrow angekommen.

Am dritten Advent war es noch in Lübeck: Heute kam das Friedenslicht nach Güstrow und reist dann weiter nach Greifswald.

Güstrow | An diesem Sonnabend gingen viele Menschen mit brennenden Laternen durch Güstrows Gassen. Sie kamen vom Domplatz: Auch wenn es durch Corona diesmal so ganz anders war, wurde mit einer kurzen Andacht die Ankunft des Friedenslichts aus Bethlehem gefeiert. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite