Domplatz 16 in Güstrow : Wallensteins Hofgericht

von 02. Mai 2021, 18:28 Uhr

svz+ Logo
In diesem Haus am Domplatz in Güstrow war eine Zeit lang Wallensteins Justizkanzlei untergebracht.
In diesem Haus am Domplatz in Güstrow war eine Zeit lang Wallensteins Justizkanzlei untergebracht.

SVZ stellt in einer Serie historische Gebäude vor.

Güstrow | Eine Perle der Renaissance-Architektur am Domplatz in Güstrow. Erbaut für den herzoglichen Feldmarschall und Klosterhauptmann von der Lühe auf Püttelkow, wohl von dem Baumeister Philipp Brandin 1583 im Stil der Weser-Renaissance. Vor Jahren umfassend und stilvoll restauriert durch den jetzigen Eigentümer Professor Gunter Rambow als Wohnhaus und Galeri...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite