Notbetreuung in der Kita in Lüssow : Hochachtung für die Eltern

von 30. April 2020, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Sind froh, dass sie in der Kita herumtoben können: Emilio, Mirjam, Emil, Paul, Finn (v.l.) und die anderen Kinder, die derzeit in der Lüssower Kita „De lütten Landlüüd“ betreut werden. Wie immer ist es derzeit aber nicht.
Sind froh, dass sie in der Kita herumtoben können: Emilio, Mirjam, Emil, Paul, Finn (v.l.) und die anderen Kinder, die derzeit in der Lüssower Kita „De lütten Landlüüd“ betreut werden. Wie immer ist es derzeit aber nicht.

Lüssows Kita-Leiterin Ellen Kaiser lobt das Engagement der Mamas und Papas in Zeiten von Corona

„Man merkt richtig, wie die Kinder sich freuen, wieder in die Kita zu können“, sagt Ellen Kaiser, während im Hintergrund die Knirpse Sandkuchen backen, Fange spielen und herumtoben. Die Leiterin der Lüssower Kita „De lütten Landlüüd“ zählt inzwischen wieder 22 Kinder. Normalerweise, wenn Corona nicht den Alltag im Griff hat, sind es 107 Kinder inklusiv...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite