Groß Schwiesow : Neues Vereinshaus für Motocrosser in schweren Zeiten

23-11367748_23-66109653_1416395934.JPG von 07. Juni 2020, 16:05 Uhr

svz+ Logo
Spektakulär sind für die Zuschauer immer die Sprünge der Motocross-Fahrer. Doch dieses Jahr war das auf der Rennstrecke in Groß Schwiesow wegen der Corona-Krise noch nicht zu erleben. Allerdings kann der Verein jetzt ein neues Vereinsgebäude bauen.
Spektakulär sind für die Zuschauer immer die Sprünge der Motocross-Fahrer. Doch dieses Jahr war das auf der Rennstrecke in Groß Schwiesow wegen der Corona-Krise noch nicht zu erleben. Allerdings kann der Verein jetzt ein neues Vereinsgebäude bauen.

Corona-Stillstand beim Motorsportclub Groß Schwiesow – doch jetzt kann ein neues Vereinsgebäude gebaut werden.

Wo sonst die Motoren aufheulen ist es still geworden. Die Motocross-Rennstrecke in Groß Schwiesow ist verwaist. Die Corona-Pandemie hat auch die Rennfahrer vom Motorsportclub Groß Schwiesow schwer getroffen. „Vor allem unsere Traditionsveranstaltung am 1. Mai musste ersatzlos gestrichen werden – erstmals seit 1985“, bedauert der Vereinsvorsitzende Robe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite