Dobbin : Nebel-Fische haben nun freie Bahn

23-11367760_23-66109652_1416395934.JPG von 16. Juni 2020, 17:15 Uhr

svz+ Logo
Werden ausgetrocknet und zurückgebaut: die Fischteiche. Künftig sollen sich hier Amphibien tummeln und ein Erlenwald entstehen.
Werden ausgetrocknet und zurückgebaut: die Fischteiche. Künftig sollen sich hier Amphibien tummeln und ein Erlenwald entstehen.

Letzter Abschnitt für Renaturierung des Flusses kann beginnen: Forellenteiche und Wehr bei Dobbin werden abgebaut.

Den Fischen in der Nebel wird es schon bald noch besser gehen: Der Aufstieg aus dem Krakower Obersee in Richtung Linstower See wird ihnen möglich sein. Immer noch stellen die Fischteiche bei Dobbin, angelegt um 1960 als Forellenzucht, und ein sich flussaufwärts anschließendes Wehr unter der Straße zwischen Dobbin und Glave unüberwindliche Hindernisse d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite