Güstrow : Nach Einbruch bei Schützenverein wurden Verdächtige ermittelt

von 07. Juni 2021, 16:58 Uhr

svz+ Logo
/Illustration
/Illustration

Am Wochenende wurde beim Schützenverein „Schützenzunft Güstrow 1441“ eingebrochen. Die Tatverdächtigen wurden bereits ermittelt.

Güstrow | In das Gebäude des Vereins „Schützenzunft Güstrow 1441“ wurde am Sonntag gegen 23 Uhr eingebrochen. Die Tatverdächtigen verschafften sich gewaltsam Zutritt und öffneten einen Waffenschrank. Aus diesem wurden mehrere Waffen und diverse Munition entwendet, teilte die Polizei am Montag mit. Die Beamten ermittelten zwei Jugendliche als Tatverdächtige. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite