Pogge-Museum in Roggow : Museum erinnert an bedeutenden Landwirt und Reformator Johann Pogge

von 10. Juni 2021, 09:17 Uhr

svz+ Logo
Zahllose Sachzeugen wurden im Gutshaus gefunden und sind nun im Pogge-Museum in Roggow ausgestellt.
Zahllose Sachzeugen wurden im Gutshaus gefunden und sind nun im Pogge-Museum in Roggow ausgestellt.

Am Geburtsort Johann Pogges in Roggow wird derzeit das Gutshaus umgebaut. Gäste können das nebenstehende Museum besuchen.

Roggow | Der Ort Roggow, ein kleines und beschauliches Dorf bei Lalendorf, hat einen berühmten Sohn. Johann Pogge, 1793 geboren, entwickelte sich seinerzeit mit innovativen Projekten und sozialen Reformen zu einem einflussreichen Landwirt in Mecklenburg. Ihm zu Ehren wurde nun ein kleines Museum gegründet, unweit seines Geburtsortes im Roggower Gutshaus. Na...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite