Gefährliche Raserei in Gemeinde : Eltern in Mühl Rosin gründen Initiative zur Verkehrssicherheit

von 06. August 2021, 11:20 Uhr

svz+ Logo
Zwei dieser Schilder, die von Anwohnern aufgestellt wurden, bitten die Autofahrer: Fahrt langsamer, hier sind viele Schulkinder unterwegs. Tina Weber von der Elterninitiative wünscht sich das auch.
Zwei dieser Schilder, die von Anwohnern aufgestellt wurden, bitten die Autofahrer: Fahrt langsamer, hier sind viele Schulkinder unterwegs. Tina Weber von der Elterninitiative wünscht sich das auch.

Kinder, Jugendliche und Senioren seien besonders gefährdet. Ein Runder Tisch mit dem Bürgermeister soll das weitere Vorgehen klären.

Mühl Rosin | In Mühl Rosin sorgen sich Eltern um die Verkehrssicherheit. Deshalb gründeten sie eine Elterninitiative. Diese lud am Donnerstag zu einem Bürgerabend ein. 45 Einwohner nahmen teil. Konkret ging es um die Situation an der Bölkower Chaussee, die sich durch das Dorf zieht und teilweise gefühlt einer Rennstrecke mit bis zu Tempo 100 und mehr gleicht, wie ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite