Nach Corona-Fällen in Güstrow : Landkreis will Infektionsgeschehen mit Maßnahmen lokal eindämmen

23-11367748_23-66109653_1416395934.JPG von 23. Oktober 2020, 19:02 Uhr

svz+ Logo
Jetzt herrscht Corona-Ausnahmezustand in der Stadt Güstrow und im Amt Güstrow-Land: Nach dem Covid-19-Ausbruch am Güstrower Gymnasium hat der Landkreis Rostock Freitagabend eine Allgemeinverfügung erlassen, um das Infektionsgeschehen lokal einzudämmen.

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Probemonat für 0€

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite