Landgericht Rostock : Vorwurf: Mordversuch aus Eifersucht in Güstrow

von 13. November 2019, 17:30 Uhr

svz+ Logo
mordprozess_rostock_2.jpg
1 von 3

Grillpartyin Güstrow lief aus dem Ruder.

Wegen gleich drei Straftaten muss sich der Güstrower Michael M. vor dem Landgericht Rostock verantworten. Die Rostocker Staatsanwaltschaft wirft dem 22-Jährigen versuchten Mord aus Eifersucht vor. Damit im Zusammenhang stehe ein Verstoß gegen das Waffengesetz. Hinzu kommen noch Beleidigung und körperliche Misshandlung. Angeklagter schweigt Da sich de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite