Güstrow : Staatsanwältin fordert Haftstrafen für diebisches Paar

von 03. März 2021, 17:03 Uhr

svz+ Logo
Feature Symbolbild Prozeß Prozess Gericht Staatsanwaltschaft Strafkammer Verhandlungssaal 204 Strafverfahren Rostocker Landgericht...
Foto: Georg Scharnweber
Feature Symbolbild Prozeß Prozess Gericht Staatsanwaltschaft Strafkammer Verhandlungssaal 204 Strafverfahren Rostocker Landgericht... Foto: Georg Scharnweber

Der Prozess am Landgericht Rostock geht um die Angeklagten, die 70 Straftaten begangen haben sollen.

Güstrow | Die Staatsanwaltschaft Rostock hat am Mittwoch für Martin R. (35) eine Haftstrafe von sechs Jahren und seine Unterbringung in einer Entziehungsanstalt gefordert, für seine Verlobte Aline H. (34) eine Haftstrafe von drei Jahren. Um sich ihren Lebensunterhalt, Urlaubsreisen und den Kauf von Autos zu finanzieren sollen die Angeklagten vom 1. Juli 2019 bi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite