Laage : Tierschutzverein gibt Vierbeinern neue Chance

von 05. Januar 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Tierschutz in der Region: Denise Gattas, Vorsitzende des Vereins „Tierheim Laage – Neue Chancen für Tiere in Not“ mit Paddy.
Tierschutz in der Region: Denise Gattas, Vorsitzende des Vereins „Tierheim Laage – Neue Chancen für Tiere in Not“ mit Paddy.

Tierschutzverein hat im vergangenen Jahr 66 Katzen und 67 Hunde vermittelt.

Nur noch Haut und Knochen: So werden Lebewesen charakterisiert, die sehr abgemagert sind. So stellte sich auch Paddy dar, als er ins Tierheim Laage kam. Das Veterinäramt hatte den etwa zweijährigen Schäferhund-Mix seinem Besitzer weggenommen, da dieser seinem Vierbeiner nicht genügend Futter gegeben hatte. Mittlerweile hat der Hund etwas an Gewicht zug...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite