Jubiläumsfeier „130+1 Jahre“ : Kunst- und Altertumsverein engagiert sich für Güstrow

von 07. August 2021, 10:34 Uhr

svz+ Logo
Seit Anfang 2020 an der Spitze des Kunst- und Alterumsvereins Güstrow: Dr. Arnold Fuchs
Seit Anfang 2020 an der Spitze des Kunst- und Alterumsvereins Güstrow: Dr. Arnold Fuchs

Schon vergangenes Jahr sollte das 130. Jubiläum groß begangen werden. Aber Corona machte einen Strich durch die Rechnung. Das soll dieses Jahr mit „130+1 Jahre“ nachgeholt werden

Güstrow | Vielen erscheint der Kunst- und Altertumsverein als die Spitze des Bildungsbürgertums in der Barlachstadt – als ein bisschen intellektuell und konservativ. „Wir stehen natürlich in der Tradition des Bildungsbürgertums und gehen damit auch bewusst um“, sagt der 1. Vorsitzende Dr. Arnold Fuchs, selbst promovierter Geologe. „Aber wir wollen nicht nur bew...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite