Güstrow : Kreismusikschule: Abschied nach 14 tollen Jahren

svz+ Logo
Nele Marie Wilken hat sich für die roten Schule entschieden. Die Gymnasiastin verlässt nach 14 Jahren das Tanz-Ensemble Güstrow und wird ein Studium aufnehmen.
Nele Marie Wilken hat sich für die roten Schule entschieden. Die Gymnasiastin verlässt nach 14 Jahren das Tanz-Ensemble Güstrow und wird ein Studium aufnehmen.

Nele Marie Wilken führte mit dem Tanz-Ensemble Güstrow „The Happy Red Shoes“ auf.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
20. Mai 2019, 12:00 Uhr

Für den Abschluss des laufenden Schuljahres in der Tanzabteilung der Kreismusikschule Güstrow hatte sich Maria-Juliane Paschen dieses Mal für einen Filmklassiker entschieden. Nach Motiven von „The Red Sho...

Für ned subAsclsh eds ennlufdea ujrhselchaS ni der aineabglztnTu der lerKceihusukmssi twüsrGo hatte schi aa-rMliuenJia Phcensa seidse alM für nniee slriFskkalime nnchseteid.e caNh Mevnoit onv eTh„ dRe Sh“ose shiecbr ide dzgoäannTgpai ied fua sad T-eaEnbsmenlz tsüGowr geentuizesnthc igoChofrreae ehT„ aHppy edR es“ohS uz so-KimtunmkeinioomilspF vno arBni .Esdaela rtälzEh rwdi die Gchietehsc ineer ujneng n.eTrizän Sei sit tigebrene onv dme tfishleecnhieadlcn Veelagnnr, in chSznnetpshuie nantze uz nmüses. denteiessrrA iwll ies hauc hmeir e,ebnL ctielilehv rsoag red iL,bee foel.gn Als bmSoyl frü esdine Wge nheets edi ornet hhS,ecu für eid shic dei zäTnnire zelcilhtt echsteei.tnd

eDi loleR der tälielztrnBneat eröperetrvk ied nsimGaasinyt Nele reMai kelniW, ide sda le-msnznabeET hcna 14 heaJnr hiigeögrkeuZt säs.rletv sE„ nrewa 41 eogßtiarrg ,eharJ eid chmi ggäptre hbena nud ni ennde asd enTnza rfü hcmi rzu Lhantsicedfe egerwdno sit. sE gab ni edr agenln etiZ os eilve tlloe e:eMntmo h,nöHe ide hic ngieß,nee ndu e,fneiT dei hic irwbdneneü t.ssuem Es bga Suittnanoei zum ceLanh dnu ceolhs uzm neWine – se arw aesll ,“bieda eemtüirsr ide nittAiinrube sed nByn-aan-kcnoJisGmhmmirus heir Ztei embi ze-nEnTeblams woü.srGt

nan,egfeAng rnenreit eis shi,c atthe ise tmi veir hea.rJn Da snatd ise sla niee ekeiln sl-fEreWesa fau der Büneh. Sie hta eäptrs ienen cF,rosh enie rhäeK deor ine Bttal ovn nemei aumB errövpkte.r Vro Jheanr astnd ies asl hsdcbeelöArn fua erd eBhün ndu manh nun chibAesd sla Tänriz,en die hsic rfü eid erton uhhSec nud eid tBhntiue esd nLbese edcshtietn.e Mi-enJaaluira caenhsP ehatt rhi eine eollR auf edn ieLb geshcbn,reei in edr ied ä-gJe1hi8r ihr aeszng önnneK dnu ierh egrßo ssauutAgnhlr eitennzes .knnteo

lGunenge ist itm hT„e pypaH edR “soehS eidrwe inee siuznnneI,reg edi sda rkiaz 50 iderigMtel aekrts elnbesmE eetdfr.or onV den oucknrsnhrVidel sib zu dne Ewcnnsrheae irgenate ide kwtieinnrMed itm erßrgo pSlie- udn fTedzru.ena resnibgÜ hetg edi tishehGecc im Flkelmsiiakrs vno lPlowe und ubsreergPrs sgahticr .sau uJMaia-enlria hscPaen taeht neien Suhlscs nudfn,ege eib mde ma enEd lael enzäTr phyap insd. Udn huca edi eZuscau,hr ied dsa seEnmebl imt ssimmhretcü Asauppl f.nreteie

zur Startseite