Kreativ Atelier Güstrow : Masken-Boom ist vorbei - was nun?

von 27. Januar 2021, 14:46 Uhr

svz+ Logo
Produzierte auf dem Höhepunkt der Corona-Pandemie vergangenes Jahr Zehntausende Masken: Sandra Sieber, Inhaberin des Kreativ Ateliers in der Güstrower Eisenbahnstraße.
Produzierte auf dem Höhepunkt der Corona-Pandemie vergangenes Jahr Zehntausende Masken: Sandra Sieber, Inhaberin des Kreativ Ateliers in der Güstrower Eisenbahnstraße.

Kreativ Atelier Güstrow produzierte beim ersten Lockdown 28000 Stoffmasken. Jetzt droht die Schließung.

Güstrow | „Wir wurden überrollt“, erinnert sich Sandra Sieber. Kurz nach dem ersten Lockdown im vergangenen Jahr stellte die Inhaberin des Kreativ Ateliers in Güstrow komplett auf Maskenproduktion um. Die Großaufträge flatterten täglich ins Haus. 1000 Masken für ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite