Offener Brief an Minister Pegel : Stadtvertretung Krakow am See fordert Fuß- und Radweg

von 17. Juni 2021, 16:04 Uhr

svz+ Logo
Kämpft seit Jahren für einen Radweg auf dem Damm über den Krakower See: Gundolf Bötefür aus Krakow am See.
Kämpft seit Jahren für einen Radweg auf dem Damm über den Krakower See: Gundolf Bötefür aus Krakow am See.

Die Stadtvertretung Krakow am See bittet um Unterstützung für den Bau eines Fuß- und Radwegs an der L 204.

Krakow am See | Kinder und Jugendliche, die mit ihren Rädern vom Dorf Möllen aus zur Naturparkschule in Krakow am See unterwegs sind, müssen mehrere hundert Meter auf der kurvenreichen Landesstraße 204 fahren. Auch für die anderen Radfahrer sowie für Fußgänger fordert die Stadt Krakow am See bereits seit Jahrzehnten einen Weg auf dem Damm zwischen Ober- und Untersee....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite