Galerie in Güstrow : Neues Schmuckstück für Kunstliebhaber an der Hageböcker Straße

von 21. September 2021, 15:04 Uhr

svz+ Logo
Die Galeristin Dr. Kersten Klevenow mit einer Arbeit von Volker Timm, einem Porträt eines Flüchtlingskindes.
Die Galeristin Dr. Kersten Klevenow mit einer Arbeit von Volker Timm, einem Porträt eines Flüchtlingskindes.

Wo Jahrzehnte lang Haare geschnitten wurden, präsentiert die ehemalige Chefin des Theaters Künstler aus der Region.

Güstrow | Eigentlich ist sie ja im Vorruhestand. Die Inhaberin des ehemaligen Geschäfts an der Hageböcker Straße 103 trägt einen prominenten Namen, der in Güstrow und weit darüber hinaus bekannt ist: Dr. Kersten Klevenow war 24 Jahre lang Leiterin des Barlachtheaters. Rechtzeitig zur Kunstnacht am Sonnabend, 2. Oktober, eröffnet sie nun eine private Galerie in ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite