Impfungen im Landkreis Rostock : Die Logistik stimmt – aber der Impfstoff fehlt

von 04. März 2021, 11:18 Uhr

svz+ Logo
Schutz gegen Corona im Landkreis Rostock: Die Logistik steht, der Impfstoff fehlt.
Schutz gegen Corona im Landkreis Rostock: Die Logistik steht, der Impfstoff fehlt.

Zurzeit werden Lehrer und Erzieher geimpft, Corona-Schutzimpfungen sollen aber auch in Arztpraxen verlegt werden.

Güstrow | Ab April soll mehr geimpft werden, dann sollen auch verstärkt Praxen von Fach- und Hausärzten einbezogen werden. Was bedeutet dieses Ergebnis der Ministerpräsidentenkonferenz für den Landkreis Rostock? Kein Impfstoff im Lager Mehr zu impfen, sei logistisch kein Problem, heißt es dazu aus dem Kreishaus. Das Impfzentrum in Laage steht bereit, auc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite