Fußball-Geschichte : Als Laage in der höchsten MV-Liga kickte

von 05. März 2021, 17:09 Uhr

svz+ Logo
In der Saison 1991/92 spielte der FSV Laage 07 erstmals in Mecklenburg-Vorpommerns höchster Spielklasse und schaffte auf Anhieb den Klassenerhalt. Andreas Pieper, Trainer Jürgen Schülke, Adolf Steinberg, Torsten Kleindorff, Detlef Harm, Nils Frömel, Torsten Diebenkorn, Maik Gideon, Betreuer Andreas Jakubowski, Mannschaftsleiter Alfred Körmann (hinten von links), René Ackermann, Daniel Peters, Frank Sebastian, Klaus Nehls, Rüdiger Wulf, Andreas Knoch und Torsten Pügge (vorne von links) gehörten zur Erfolgs-Truppe.
In der Saison 1991/92 spielte der FSV Laage 07 erstmals in Mecklenburg-Vorpommerns höchster Spielklasse und schaffte auf Anhieb den Klassenerhalt. Andreas Pieper, Trainer Jürgen Schülke, Adolf Steinberg, Torsten Kleindorff, Detlef Harm, Nils Frömel, Torsten Diebenkorn, Maik Gideon, Betreuer Andreas Jakubowski, Mannschaftsleiter Alfred Körmann (hinten von links), René Ackermann, Daniel Peters, Frank Sebastian, Klaus Nehls, Rüdiger Wulf, Andreas Knoch und Torsten Pügge (vorne von links) gehörten zur Erfolgs-Truppe.

In der Saison 1991/92 kickte der FSV Laage 07 in MVs höchster Spielklasse, die damals noch Landesliga hieß

Laage | „Wir spielen jetzt in der Landesliga, das ist gut für uns“, sagt Andreas Knoch, Vereinsvorsitzender des Laager SV. Landesliga, das ist auch das Stichwort, denn in der Saison 1991/92 mischten die Recknitzstädter erstmals in Mecklenburg-Vorpommerns höchster Spielklasse mit, die damals noch Landesliga hieß. Die Stadt Laage war die kleinste im 16er Teilne...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite