Güstrow : Im „Leuchtturm“ wird es eng

23-11367760_23-66109652_1416395934.JPG von 26. Juni 2020, 14:55 Uhr

svz+ Logo
Beliebter Treff für Kinder und Jugendliche auf dem Güstrower Distelberg: der „Leuchtturm“. Links über Eck soll sich der geplante Anbau anschließen.
Beliebter Treff für Kinder und Jugendliche auf dem Güstrower Distelberg: der „Leuchtturm“. Links über Eck soll sich der geplante Anbau anschließen.

Barlachstadt unterstützt Erweiterung des beliebten Kinder- und Jugendtreffs im Stadtteil Distelberg.

Erfolgreich etabliert im Güstrower Stadtteil Distelberg hat sich das Jugendprojekt „Leuchtturm“. So schätzt es jedenfalls die Stadtverwaltung ein: „Der Mecklenburgische Gemeinschaftsverband innerhalb der Landeskirchlichen Gemeinschaft leistet hier seit rund vier Jahren einen unverzichtbaren und sehr engagierten Beitrag zur Vermeidung sozialer Konflikte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite