Schloss Güstrow : Bauarbeiter legen historische Sensation frei

von 22. Dezember 2020, 11:17 Uhr

svz+ Logo
Luftbildaufnahme von dem Güstrower Sensationsfund: Direkt neben dem Torhaus des Schlosses wurde das Feldsteinpflaster entdeckt.
Luftbildaufnahme von dem Güstrower Sensationsfund: Direkt neben dem Torhaus des Schlosses wurde das Feldsteinpflaster entdeckt.

Historisches Feldsteinpflaster aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges am Schloss Güstrow entdeckt

Güstrow | Flanierte hier vor 400 Jahren der Güstrower Herzog? Gleich hinter dem Bauzaum am Güstrower Schlossberg haben Bauarbeiter jetzt eine kleine Sensation freigelegt: Im Zuge der Sanierung des Renaissanceschlosses ist bei Erdarbeiten eine bislang unbekannte, zirka 400 Jahre alte Pflasterung entdeckt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge könnte der Fund auf d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite