Güstrow : Hebammen nehmen auch die Ängste vor Corona

von 24. Mai 2020, 16:12 Uhr

svz+ Logo
Stolze Eltern: Vivien Betzin und Christoph Hartleb aus Krakow am See mit der kleinen Emma. Sie freuen sich über die hervorragende Unterstützung der freiberuflichen Hebamme Diana Strelow aus Güstrow und der Hebammen in der Güstrower Klinik.
Stolze Eltern: Vivien Betzin und Christoph Hartleb aus Krakow am See mit der kleinen Emma. Sie freuen sich über die hervorragende Unterstützung der freiberuflichen Hebamme Diana Strelow aus Güstrow und der Hebammen in der Güstrower Klinik.

Auch während der Corona-Krise unterstützen Hebammen vor, während und nach der Geburt eines Kindes

Werdende Mütter und ihre Partner sorgen sich, ob ihr gemeinsames Kind gesund zur Welt kommt, ob mit Mutter und Kind auch nach der Geburt alles stimmt. Und in den vergangenen Wochen ist die Angst vor einer Infektion mit dem Coronavirus dazu gekommen. Hebammen helfen den Paaren, nehmen ihnen Ängste vor dem Unbekannten. In Güstrow sind zurzeit vier freib...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite