Schweinepilz, Findlingspfad und Labyrinth : Güstrower Wildpark plant neue Besucherattraktionen

von 22. Januar 2021, 09:15 Uhr

svz+ Logo
Will auch 2021 die Besucher mit neuen Attraktionen in den Güstrower Wildpark locken: Tierparkleiter Klaus Tuscher.
Will auch 2021 die Besucher mit neuen Attraktionen in den Güstrower Wildpark locken: Tierparkleiter Klaus Tuscher.

Jedes Jahr müsse etwas Neues geboten werden, ist Tierparkleiter Klaus Tuscher überzeugt.

Güstrow | Gleich nach Ende des Lockdowns will der Güstrower Wildpark wieder voll durchstarten – auch mit neuen Attraktionen für die Besucher. Tierparkleiter Klaus Tuscher gehen dabei die Ideen nicht aus. Jedes Jahr müsse etwas Neues geboten werden, ist er überzeugt. An erster Stelle soll jetzt die 2019 eröffnete Büdnerei verschönert und besucherfreundlicher gem...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite