Versuchter Totschlag in Güstrow : Angeklagter kann sich an mehr als 20 Messerstiche nicht erinnern

von 11. Oktober 2021, 16:29 Uhr

svz+ Logo
Weiterer Prozesstag vor dem Landgericht Rostock zu versuchtem Totschlag in Güstrow.
Weiterer Prozesstag vor dem Landgericht Rostock zu versuchtem Totschlag in Güstrow.

Knapp 30 Mal soll Kevin R. auf seinen Freund Hannes Sch. eingestochen haben. Noch immer liegt ein Großteil des Tathergangs im Dunkeln.

Rostock/Güstrow | Der 23-jährige Kevin R. aus Güstrow steht wegen versuchten Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung vor dem Landgericht Rostock: Er soll am 15. März versucht haben, seinen Freund Hannes Sch.(24) in dessen Wohnung in Güstrow zu töten, heißt es von der Staatsanwaltschaft. Weiterlesen: Prozess gegen Messerstecher beginnt vor Rostocke...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite