Güstrower Firmenlauf : Mission: Fachhochschule vom Thron stürzen

svz+ Logo
Konnte den 4. Güstrower Firmenlauf  für sich entscheiden: das Team der Güstrower Fachhochschule mit Ole Beier, Anne-Kathrin Litzenberg und Philipp Werner (v.l). Werden sie es auch nächste Woche wieder schaffen?
Konnte den 4. Güstrower Firmenlauf für sich entscheiden: das Team der Güstrower Fachhochschule mit Ole Beier, Anne-Kathrin Litzenberg und Philipp Werner (v.l). Werden sie es auch nächste Woche wieder schaffen?

5. Güstrower Firmenlauf: Wird dieses Jahr erstmals ein anderes Team im Niklotstadion ganz oben auf dem Treppchen stehen?

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11367748_23-66109653_1416395934.JPG von
04. September 2019, 12:00 Uhr

Das Team der Fachhochschule Güstrow vom Firmenlauf-Thron stoßen – An diese Mammutaufgabe wollen sich nächste Woche einige Läuferteams machen, ist Thoralf Stindl überzeugt. Der Chef der Werbeagentur Wosch ...

Das eaTm red oehFhhchulcsca twürGso mvo -lfhruTnanmrFeoi eßsnot – An esied agfmaamtueubM leolwn ihcs cshtnäe hoWce iiegne mteäsreLafu hca,nem ist oraTlhf Stinld zrgbeüeu.t Der hfeC rde ebWtegearunr Wshoc und tentaalrserV sed .5 orwseütGr lrsmuianfFe ewiß ,edohcj dssa asd hwecrs ir.dw hcihließScl aehtt die Fhlhccocshaehu ibe cmtäeinshl rgvagnenene räunelminfeF die eNas ovn.r ndU siedes laM etantsr ise auch ncoh mti iezw T.msea Ma„l shn,ee was m“kmto, astg lin.tSd ztiledt„hecnL hzätl erd hpemcyisol kend“.Gea

 

siB rnegset taneth cish 24 fnaanctenMhs üfr den wielreeiltmt .5 errüoswGt ifmFlraenu ma 1.1 premebSte mi odtnkaoNsliti eetdgma.lne In rde etlzetn Woche ovr dme trsScsuahst errttewa indSlt ocnh ecelzrihha tweeeri enmgenlnAdu. ssrltmEa ebadi ist seeieplbsiseiw ein Sfmetelftaa nov Gwsüerort sslS.uleqlohc etSi iAnbgnne tis gghienen edi euiabatrlfmaMl Lmnnhrüa usa aeLga ni ütorGws ma ttSra.

ie„D momekn osrag mit ivre T“sm,ae tfreu hics itnS.ld mI nngaeenrgve rhaJ thtae dei mreirlipaengtAlsaxz ekpöcH sau üsrwGot ide tReo natLr.ee Dei lolnew esi esseid haJr wdeier eaebngb. saDs edr nov rde nrSecerihw lnioustkeVgz iensetetrprä ortGsüwre auFmlinfre itsbree rbeü die dei Senzagrtedtn nuhsai enntabk t,is esiwetb dei eatThacs, ssda mlertssa hauc enei saubHifaamur uas roziwZ bei garunebneurdNb rttntai.

k27I-urcfME

Am ngtoMa disn die rStumaetrnemr sowie sStäfateflbe in edr erbugnWetrea chWos mi uasH dse raHkwesnd ni red ureugNkre ßaSetr 1 .nfngetieoefr bA„ orfots öknnen csih ide msTea eihr reatrapettSke ebi uns o“anbeh,l agts lSidnt. s„aD ntanspten ide tiinoautS am gVtrtnasta.luensag nneW andn 07 aesTm iehr cSehan gheizgticeli bnahe el,wnlo driw es .ge“n meZdu önnnke hsci ncoh Taesm ni der garbrWeenute ndmlee, dei cnoh neein Läreuf hs.cuen I„ch ehba Afearnng vno lElrenzn,iäuef mit deenn seTam ftuallüfeg rendew nök“en,n tgas .er

aunFmf eril

erD nFmileruaf sti nie lftfSaaulfe büer eine rSeectk vno 6,6 mlirteoenK. In esirmDertae tnetre die inrFem am .11 bmrSeepet naeeiegerngdn .na sE nweder raemlid 22, tlKremeio etkrceS üurzkc ge.legt ttrSa im sidNklotntaio na edr luoptrhsecS tGürwos ist mu 17 rh.U igennB its rteiesb mu 15 hU.r naDn önenkn ishc uahc hcno zletet ftSneafl ln.nemdea

ierH geth es zur Agnmunedl rfü nde .5 Gewrürtos aleruFnifm

zur Startseite