Mit 86 Jahren : Güstrower Ehrenbürger Folker Hachtmann gestorben

23-11367748_23-66109653_1416395934.JPG von 04. Juni 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Rückblick 2018: Der damals 84-jährige Folker Hachtmann mit seiner Ernennungsurkunde zum Güstrower Ehrenbürger, hier mit seiner Ehefrau Eva.
Rückblick 2018: Der damals 84-jährige Folker Hachtmann mit seiner Ernennungsurkunde zum Güstrower Ehrenbürger, hier mit seiner Ehefrau Eva.

Zum Tod von Folker Hachtmann.

Jahrzehntelang hat sich Folker Hachtmann der Aufarbeitung der jüdischen Geschichte Güstrows gewidmet, hat Projekte mit Jugendlichen initiiert, die jährlichen Gedenkfeiern auf dem jüdischem Friedhof ins Leben gerufen und sich für die Verlegung von „Stolpersteinen“ in der Barlachstadt stark gemacht. Immer arbeitete der ehemalige Pastor der Güstrower Domg...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite