Hoffen auf reichen Onkel aus Amerika : Güstrower Bildungshaus saniert die Alte Molkerei

von 07. August 2021, 11:54 Uhr

svz+ Logo
Der Gebäudekomplex Alte Molkerei am Güstrower Ulrichplatz soll für insgesamt 6,2 Millionen Euro komplett saniert werden.
Der Gebäudekomplex Alte Molkerei am Güstrower Ulrichplatz soll für insgesamt 6,2 Millionen Euro komplett saniert werden.

Jens Lahl vom Güstrower Bildungshaus will die Alte Molkerei zu einem Stadtteilzentrum umbauen und einen sozial-integrativen Anlaufpunkt schaffen.

Güstrow | Jens Lahl ist ein unerschütterlicher Optimist. Auch der Anstieg der geschätzten Sanierungskosten von fünf auf 6,2 Millionen Euro für den Gebäudekomplex „Alte Molkerei“ am Ulrichplatz kann ihn nicht schocken. „Vielleicht meldet sich ja ein amerikanischer Onkel und bringt sechs Millionen vorbei“, sagt der Geschäftsführer des Güstrower Bildungshauses im ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite