Güstrower Angelverein : Fische als Futter für Wildpark-Tiere

von 28. April 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Anangeln am Inselseekanal: Die Plätze für die Teilnehmer wurden vorher ausgelost. Im Vordergrund angelt Olaf Stahl, dahinter Vereinschef Reinhard Kruse.  Fotos: Christian Menzel (2)
Anangeln am Inselseekanal: Die Plätze für die Teilnehmer wurden vorher ausgelost. Im Vordergrund angelt Olaf Stahl, dahinter Vereinschef Reinhard Kruse. Fotos: Christian Menzel (2)

Anangeln beim 1. Güstrower Angelverein auf Friedfisch

Güstrow | Samstagmorgen am Inselseekanal. Kein Spaziergänger ist unterwegs. Nur die Vögel begleiten mit ihrem Konzert 24 Mitglieder des 1. Güstrower Angelvereins, die an fest zugewiesenen Plätzen ihrem Hobby frönen. Das Anangeln auf Friedfisch steht an. Bestandskontrolle Nach einer guten Stunde hat Bernd Waldau schon 30 Fische im Eimer: Plötze, Rotfedern, Güster...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite